Der Schachklub heute

Der Schachklub Markdorf hat zur Zeit etwa 35 aktive und 20 passive Mitglieder. Spielabend jeden Freitag, ab 19:30h im Gasthof Krone in Markdorf.

Gäste willkommen Gäste - egal ob Anfänger oder Profis - sind jederzeit herzlich willkommen!

Alljährlich wird eine Vereinsmeisterschaft durchgeführt. Am Vereinspokalturnier können sich Spieler aller Spielstärken beteiligen. Der Seniorenpokal für die über 60-jährigen und die Vereinsblitzmeisterschaft und das Holzpokal-Turnier bieten den Vereinsmitgliedern weitere Möglichkeiten sich unter Wettkampfbedingungen zu messen.

Die Jugend trainiert ebenfalls freitags von 18 - 19.30 Uhr im Vereinshaus der Stadt Markdorf. Während der Schulferien findet kein Jugendtraining statt. Momentan kommen regelmäßig etwa 8 Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren zum Training, und tragen dabei in den verschiedenen Altersstufen die jeweiligen Vereinsturniere aus.

Seit vielen Jahren wird der Verein in der kommenden Saison wieder mit 4 Mannschaften an den Verbandsrunden teilnehmen. Die 1. Mannschaft spielt momentan in der Verbandsliga Württemberg. Aufrund einiger berufsbedingter Abgänge in den vergangenen Jahren wird das Ziel für die kommende Saison aber erst einmal der Klassenerhalt sein. Die 2.Mannschaft hofft auf ein gutes Abschneiden in der Kreisliga, die 3.Mannschaft kämpft in der A-Klasse um Punkte. Die 4.Mannschaft schließlich geht in der B-Klasse mit einer Mischung aus alten erfahrenen und ganz jungen Spielern auf Punktejagt.

Wer vom Schachspielen am Vereinsabend und bei den Mannschaftsspielen noch nicht genug hat, dem bieten sich natürlich weitere Möglichkeiten im Rahmen von Verbandsturnieren, wie Kreismeisterschaften und Bezirksmeisterschaften an denen sich Markdorfer Spieler regelmäßig beteiligen.

Die außerschachlichen Aktivitäten des Vereins reichen vom jährlichen "Rehessen", Ausflügen mit den Angehörigen der Vereinsmitglieder. Die Beteiligung am Markdorfer Stadtfest musste vor einigen Jahren aufgrund des zu hohen Aufwandes eingestellt werden.

Vorstand 2008 (Grossbild)
Das Bild zeigt den Vorstand des SK Markdorf aus dem Jubiläumsjahr 2008, v.l.n.r.:
Benjamin Rauscher, Kurt Wecker, Rudi Eizenhöfer, Roland Graf,
Dr. Wolfgang Dönitz, Mato Kolas, Klaus Ebel, Dr. Dieter Knödler